Fragen dazu

Badplanung

Selbstverständlich gehört zu jeder Baderneuerung die entsprechenden Vorarbeiten. Wir besprechen vor Ort wie Sie sich Ihr fertiges Bad vorstellen und welche Materialien Sie sich wünschen. Wir unterbeiten Ihnen unsere Vorschläge dazu. Steht die Richtung dann ungefähr fest, nehmen wir exakt Maß vor Ort und erstellen auf dessen Basis eine Vorentwurfsplanung, die wir anschließend dann im Detail mit Ihnen besprechen. Entsprechend Ihren Änderungswünschen ändern wir die Planung, auf dessen Basis Sie dann die Materialien bei unseren Lieferanten auswählen. Selbstverständlich lassen wir Sie auch hier nicht allein und stehen Ihnen beratend zur Seite. Entsprechend Ihrer Materialauswahl, Fliesen, Santärausstattung, Parkett, Farben und Beläge der übrigen Wände und der Decke, Elektroausstattung, Wand- und Deckenlampen, Lichtschalter, etc. , passen wir die Planung entsprechend an. Letzte  Änderungswünsche werden noch mit einbezogen und schon erhalten Sie Ihr neues Bad so wie Sie es gemeinsam mit uns geplant haben.

Abdichtungsplanung

Auch kann das vorherige Planen  in Verbindung zu Abdichtungsarbeiten sinnvoll sein. Insbesondere dann, wenn Höhenniveaus zum Gelände einen anderen Abdichtungsaufbau benötigen und viele wechselnde Höhenunterschiede angepasst werden müssen. Das kann  der Fall sein, wenn das Gelände geändert werden soll oder dessen Höhenlagen noch nicht vorhanden sind. Das kommt vor, wenn z. B. Böschungen in Verbindung zu Kellerfenstern herzurichten sind oder zu montierende Lichtschächte das richtige Niveau benötigen, was oft außer Acht gelassen wird. Die Folge: Das Geländenivau, wie z.B. Einfahrten, Parkflächen, Terrassen, Beete oder anderes passen nicht zum Niveau der An- und Einbauten. Sind zu tief, zu hoch was letztenlich dann zu unförmigen, buckeligen Anschlüssen, Belägen führt. Unsere Mitarbeiter wissen was zu tun ist, da Sie nur nach Plänen arbeiten. Folglich kommen nur wenige Fragen auf und alles wird so wie’s sein sollte.
Angebot einholen

Ausführungsplanung

Wussten Sie schon, dass Ihre Baugenehmigungsplanung keine Ausführungsplanung ist? Was bedeutet das? Und zwar beinhalte die Baugenehmigungsplanung nur die nötigsten Abmessungen Ihres Gebäudes in Verbindung zur baurechtlichen Prüfung für das Bauamt. Zu viele sogenannte Angaben und Bemaßungen sind ausdrücklich vom Bauamt nicht gewünscht. Insofern fehlen viele exakt bestimmende Bemaßungen, die die Handwerker aber vor Ort benötigen, um dann auch entsprechend exakt die Arbeiten herrichten zu können. Oft kommt es dann zu Unstimmigkeiten in Verbindung zum fertigen SOLL und Abmessungen sind dann nicht so wie man sich diese vorgestellt hat und auf dessen Basis man dann schon Möbel, etc. bestellt hatte. Als Bauherr beruft man sich dann auf Abmessungen der Bauantragsplanung, die hier aber keine klare rechtliche Grundlage für das tatsächliche SOLL mitbringen. Insofern sind Ausführungsplanungen ein Muss, wenn man darauf bestehen will, dass etwas so gebaut wird, wie man es sich vorgestellt hat. In Verbindung zu unserem Auftrag erstellen wir entsprechende Planungsleistungen, die dann auch bestimmend vorgeben wie was und mit welchen Abmessungen hergerichtet werden soll. Handwerker, die keine klaren Vorgaben haben, können schließlich auch nicht wissen, wie etwas gebaut werden soll.

Fragen zur Planung

Wir freuen uns Ihne helfen zu können und werden Ihre Fragen schnellstmöglich beantworten.